Antwerpen - Wieder festen Boden unter den Rädern

Nach knapp sechswöchiger Fahrt ist unser Mox – zwar mit leichten Beschädigungen, aber immerhin im Ganzen – in Antwerpen angekommen.

Die Zollformalitäten und die Entladeprozedur waren unerwartet unkompliziert.

Das verlängerte Wochenende um den 1. Mai bescherte uns zwei Tage Wartezeit, die wir gerne genutzt haben, um die sehr beeindruckenden Altstädte von Antwerpen und Brugge kennen zu lernen.

So schließt sich auch das letzte Kapitel unserer aufregenden Reise und wir freuen uns schon auf die Abenteuer, die das Leben in nächster Zeit hier in Europa für uns bereit hält …