Seengebiet - Lago Rucochoroi

Der See - umgeben von bewaldeten Bergen - hat uns sehr viel schoene Abwechslung, aber auch jede Menge Arbeit gebracht.

Unser Kanu wird ausgepackt und die Umgebung wird vom See aus erkundet.

Die Kinder spielen am Ufer und geniessen die Natur, waehrend wir das Motorrad abpacken und fuer einen kleinen Trip entlang des Sees vorbereiten.

 

In unserem Wanderfuehrer finden wir genau die richtige Wanderung (2 Std.) fuer uns. Also Anfahrt zu viert auf dem Motorrad; dann zu Fuss durch einen  huefttiefen Fluss (wir wussten das vorher und haben Badehosen mitgebracht). Die Kinder wurden von Andi wie vom hl. Christopherus durchs Wasser getragen. Am Ende entschaedigte uns aber die Laguna Verde fuer die vorangegangenen Muehen ;-))

 

Wieder einmal hatten wir fuer kurze Zeit einen "Haushund", der bei uns verweilte, uns bei Spaziergaengen begleitete und unseren Mox in der Nacht "bewachte" (und waehrenddessen auch Andis hergerichtete Fischkoeder verspeisete - irgendie stehen unsere Versuche, das Fischen zu erlernen, unter keinem guten Stern ;-))

 

Die einzige Plage hier waren riesengrosse Bremsen, die aber meist vom Wind in Zaum gehalten wurden.

 

Tja und dann die Arbeit, all die Sachen am Tag vor der Abfahrt wieder zu verstauen, zu vertauen und zu verraeumen.