San Raphael / Valle Grande

San Rafael - ein kleiner, von Bäumen gesäumter Ort 200 km südlich von Mendoza. Viele verschiedene Weingüter laden zum Besichtigen und Verkosten ein.

Kurzerhand stellen wir uns ganz in der Nähe des Weingutes Bianchi in einen Olivenhain und genießen die Einsamkeit.

Unweit gab’s auch ein feines Restaurant mit deutscher Küche, in dem wir unsere Gaumen mit dem „Weihnachtsmenü“ verwöhnt haben.

Von der netten deutschen Besitzerin bekamen wir den Hinweis für das Valle Grande, welches wir eigentlich nur kurz durchqueren wollten. Wir haben geschaut und sind geblieben …

Eine phantastische Kulisse mit einem smaragdgrünen Fluss, üppig grünen Schluchten und vielen netten Campingplätzen. Und plötzlich finden wir uns in einer gänzlich anderen Reisesituation wieder – bisher hatten wir teilweise Mühe, einen netten Stellplatz zu finden und hier fällt uns vor lauter netten Optionen die Auswahl schwer. Wir entscheiden uns für einen wunderbaren Campingplatz mit vielen schattenspendenden Bäumen direkt am Fluss und lernen dort ein äußerst liebenswürdiges argentinisches Pärchen – Silvina und Ruben – kennen.

 

Ein Pferdeausritt für Iris und eine Rafting-Tour für uns alle sind die Highlights der Unternehmungen vor Ort.