Arequipa / Peru

Arequipa präsentiert sich uns als Stadt mit wunderschönem Altstadtkern (was für eine Wohltat nach den äußerst schlichten Städten des chilenischen Nordens ;-))

 

Die riesengroße und sehr gepflegte Plaza ist an drei Seiten von hübschen zweigeschossigen Gebäuden in kolonialem Stil eingesäumt. An der vierten Seite thront die imposante Kathedrale aus weißem Vulkangestein.

 

Wir haben uns in einem sehr netten Hotel unweit des Zentrums einquartiert und genießen es, einmal mitten in einer Stadt abgestiegen zu sein und all die (touristische) Infrastruktur für uns nutzen zu können.

 

Wir flanieren durch die malerischen Gassen, lassen uns das Frühstück servieren, speisen in feinen Restaurants (natürlich auch Cuy – Meerschweinchen), nutzen den Hotelpool und haben das Gefühl „Urlaub vom Urlaub“ zu machen.